Sabine Biedermann

Seit ich mit 16 zum ersten Mal alleine mit dem Rucksack loszog, hat mich das Reisefieber nicht mehr losgelassen. Nach dem Touristikstudium und mehrjährigen Aufenthalten in Venezuela und Italien eroberte ein Reisebürobesitzer aus dem Zürcher Seefeld mein Herz. Was für ein Glück – nun ziehen wir weiter um die Welt, seit 2001 mit zwei Kindern… Entschuldigung… Teenagern im Schlepptau.

Eine grosse Liebe – mein neues E-Bike und ich

Unsere Travelistas-Bloggerin Sabine ist verliebt: In ihr neues E-Bike mit dem Namen "Ego Movement". Mit ihm unternimmt sie Ausfahrten, Picknicks und muss nicht mehr in die volle S-Bahn steigen.

Weiterlesen

Eine grosse Liebe – mein neues E-Bike und ich

Unsere Travelistas-Bloggerin Sabine ist verliebt: In ihr neues E-Bike mit dem Namen "Ego Movement". Mit ihm unternimmt sie Ausfahrten, Picknicks und muss nicht mehr in die volle S-Bahn steigen.

Weiterlesen

Chefchaouen – die blaue Perle Marokkos

Die marrokanische Kleinstadt Chefchaouen ist eine typische Instagram-Location. Als Ortsangabe bekommt man „Chefchaouen – The Blue Pearl“ angeboten. Die Stadt verdient diesen Zusatz zu Recht.

Weiterlesen

Restaurant-Geheimtipp an der Ski-Anreise-Strecke: Die Sagibeiz in Murg am Walensee

Ihr sucht eine Alternative zum stop-and-go auf der A3 bei der Heimreise vom Ski- oder Schlitteltag? Die gemütliche Sagibeiz in Murg am Walensee ist unser Wintertipp.

Weiterlesen

Whale watching in Kolumbien – auf Augenhöhe mit dem Buckelwal

Ein Abenteuer auf hoher See: Wale in der freien Natur beobachten. Dies ist im kolumbianischen Nuquí möglich. Und wenn man Glück hat, erspäht man sogar eine Buckelwal-Mutter mit ihrem Jungen.

Weiterlesen

Insidertipp: Die etwas andere Stadtrundfahrt in London

Ein Insider hat uns eine super Stadttour verraten, die sowohl bei unseren Teenies und Newbies als auch bei uns Erwachsenen und London-Kennern sehr gut ankam: Per Schiff und Gondel in Londons Osten.

Weiterlesen

Kreislauf 4+5 und Hoteltest: 25hours Langstrasse Zürich

Der jährlich stattfindende Kreislauf 4+5 ist ideal, um Zürichs Design- und Ausgehviertel zu entdecken. Als Ausgangspunkt bietet sich das neue, stylische 25hours Hotel an.

Weiterlesen

Ein Treffen mit Michael Jackson in St. Louis und weitere Reisetipps für Senegal

Seit meiner Senegalreise kenne ich das Schönheitsideal afrikanischer Frauen und weiss, wo man Michael Jackson heute noch findet…

Weiterlesen

Zehn Tipps für den nächsten Rom-Besuch

Wo bekommt Ihr den besten Überblick, wo trinkt Ihr den stärksten Espresso und wo seid Ihr mitten im Nachtleben von Rom? Sabine hat sich schlau gemacht.

Weiterlesen

10 Dinge, die Du für Hundeschlittenferien in Lappland wissen musst

Kokain? Heroin? Opium? Nora war nicht die einzige, die in unserer Woche im Snowtrail Dogcamp in Schwedisch Lappland in rauschartige Zustände verfiel.

Weiterlesen

Energie ohne Ende: Kraftort und Yogaweg im Gambarogno

Auf der Sass da Grüm im Tessin befindet sich einer der ausgewiesenen Kraftorte der Schweiz: Auf der wunderschönen Sonnenterrasse im Garten des gleichnamigen Hotels wird eine europaweit unerreicht hohe Kraft-Strahlung gemessen.

Weiterlesen

Usbekistan mit dem Orient Silk Road Express erkunden

Mit dem Orient Silk Road Express gondelt man durch Usbekistan, ratternd von einem Highligt zum anderen. Oder von einer Schwiegermutter zur nächsten, denn diese scheinen allgegenwärtig zu sein.

Weiterlesen

Stand-Up-Paddle am Zürichsee selber pflücken

Wer mit dem Stand-Up-Paddle auf den Zürichsee will, braucht kein eigenes Brett. Die Leihe geht ganz unkompliziert und spontan – zum Beispiel beim mehrfachen Schweizer Windsurfmeister in Thalwil: dort kann man sich jederzeit selbst bedienen. Oder am ersten SUP-Automaten der Welt.

Weiterlesen

Ab sofort fester Bestandteil der Ferien-Packliste: Dobble

Vor ein paar Wochen haben wir ein neues Spiel geschenkt bekommen, das sich als absoluter Hit herausgestellt hat: Dobble.

Weiterlesen

Nie mehr Jetlag – mein Geheimrezept gegen Müdigkeit

Nachtflüge waren früher der Horror für mich. Heute stresst mich das überhaupt nicht mehr – ich habe mein Geheimrezept gefunden. Alles, was ich brauche, sind etwa 30 Minuten Zeit, mein Handy mit Kopfhörern und einen Platz, um mich auszustrecken.

Weiterlesen

Wine & Dine, Discover & Sleep am ungarischen Balaton (Plattensee)

Echt platt ist er ja schon, der Plattensee oder Balaton, wie er auf Ungarisch heisst. Ich habe an der westlichen Ecke des Balatons ein paar Tipps für Euch erkundet.

Weiterlesen