Manchester – das angenehmere London

Manchester – das angenehmere London

Share Button

Ich weiss, was ihr denkt, liebe Leser. Doch, auch in Manchester kann die Sonne scheinen. Und deshalb eignet sich die Stadt im englischen Nordwesten perfekt für einen Städtetrip. Denn im Gegensatz zum grossen London ist hier das Zentrum überschaubar und alles zu Fuss erreichbar.

Das „City Centre“ von Manchester vereint moderne Architektur (wie hier zu sehen beim National Football Museum) mit alten gotischen Bauten. Wen das Football Museum weniger interessiert, der kann sich 180 Grad umdrehen und im Edel-Warenhaus Harvey Nichols die englische Wirtschaft unterstützen. Ein günstigeres Shopping Center mitten in der Stadt findet sich wiederum vis-à-vis: Das Arndale Center, welches auch einen Topshop beherbergt.

Wer weitere schöne Gemäuer von innen betrachten will, dem ist dringend ein Besuch der spektakulären John Rylands Library anzuraten.

Die Library ist über 100 Jahre alt und diverse Filmszenen wurden hier schon gedreht.

Für Freunde von englischem Alkohol ist das Old Wellington Pub zu empfehlen. Bei schönem Wetter kann man auf dem Platz gleich neben der Cathedral sitzen.

 

Manchester

 

Im Hard Rock Café gegenüber hängen für Brit-Pop-Fans selbstverständlich Setlists und Gitarren von Oasis. Der Unterhaltungskomplex „Great Northern“ etwas weiter Richtung Deansgate bietet Restaurants, Kinos und wer einmal Lust auf etwas Anderes hat, der kann dort auch … Äxte werfen gehen. Apropos Deansgate: Dort hat es viele Restaurants und bekannte Läden in der Nähe wie Gap, den Buchladen „Waterstones“ und dort ist auch die oben erwähnte John Rylands Library.

Affleck’s Palace in Manchester

„Affleck’s“ ist ein Traum für jeden Teenager. Und auch die etwas älteren Kaliber. Denn in dem mehrstöckigen Haus, hat es alles: Kleidung für Goths, Rockabillies oder für Kostümparties, Räucherstäbchen, Glacés, Tattoos, Spielzeug, Kunst, Handtaschen, Poster und vieles mehr. Man könnte Tage in den verwinkelten Kitsch-Gemäuern verbringen, ohne dass es einem langweilig würde. Definitiv einen Besuch wert.

 

Danach geht’s ins Trendviertel Northern Quarter mit Bars, (auch veganen) amerikanischen Diners, Comic-Stores, Kleiderläden und allem, was das shoppende und ausgehfreudige Herz begehrt.

Tipp: Unbedingt in einer der Bars, die eine Dachterrasse haben, ein Shandy (Panache) trinken.

 

Manchester

 

Im Gay Village an der Canal Street hat es viele verschiedene LGBT-Bars und Clubs. Die kleine und charmante Canal Street, liegt, wie der Name schon sagt, gleich neben dem Rochdale Canal. So kann man sommers auch aufs Wasser schauen, während man draussen an seinem Bier nippt.

 

Wenn man vom vielen Shoppen und Sightseeing zu erschöpft ist, chauffiert einen das Metro-Tram problemlos durch die Stadt.

Manchester bietet nicht nur Shopping und Restaurants, sondern auch eine Oper, Theater, Galerien, Ausstellungen, Museen.

Flugverbindungen nach Manchester

Direktflüge gibt es ab folgenden Schweizer Städten: Zürich, Genf, Basel

Direktflüge gibt es ab folgenden deutschen Städten: Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München und Düsseldorf

Direktflüge gibt ab Österreich: Wien

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.