Meine Lieblingswanderung in Cornwall

Meine Lieblingswanderung in Cornwall

Share Button

Cornwall im Südwesten Englands fasziniert – und hat viel mehr zu bieten, als uns die Rosamunde-Pilcher-Filme aufzeigen. Auf dem South West Coast Path – der Küstenwanderweg windet sich über 1000 Kilometer der Küste Cornwalls entlang –  treffe ich auf die unterschiedlichsten Landschaften.

Ganz besonders mag ich die Lizard-Halbinsel. Sie liegt abseits der grossen Touristenströme und hat doch so viele Höhepunkte zu bieten. Bei einem Besuch im Dörflein Cadgwith schaue ich mir die hübschen, reetgedeckten Cottages an und besuche den Hafen. Es riecht nach Fisch. Netze und Reusen türmen sich links und rechts meterhoch auf, und eine Tafel am alten Hafenhäuschen verrät, welcher mutige Fischer beim diesjährigen Wettfischen den ersten Platz ergatterte. Die raue Vergangenheit Cornwalls ist hier hautnah zu spüren. Ganze Dörfer lebten früher vom Sardinenfang.

CornwallEin traditionelles Haus im Fischerdorf Cadgwith 

Bei dieser Wanderung ist ein Feldstecher Pflicht

Geschäftiger geht es in Lizard Point zu und her. Dieser hohe Felsen markiert das südlichste Ende Cornwalls. Zugleich ist es ein Ort voller Geschichte. Eine alte Seenotrettungsstation zeugt davon, dass die Gewässer rund um Lizard Point früher für Schiffe eine der gefährlichsten Gegenden waren. Ich erfreue mich der frischen Meeresluft und schaue gespannt aufs Meer hinaus. Eine nette Dame fordert mich auf, durch ihr Fernrohr zu schauen. Und tatsächlich, auf einem vorgelagerten Felsen sonnen sich gemütlich einige Seehunde.

Auf meiner Lieblingswanderung von Lizard Point nach Mullion Cove erspähe ich ab und zu einen Seehund im Wasser. Es lohnt sich also, einen Feldstecher dabei zu haben. Die Wanderung führt über hohe Felsen Richtung Kynance Cove. Immer wieder bringt uns der Weg in ein kleines Tal fast auf Meereshöhe, um dann wieder sanft aufzusteigen und die Sicht auf das Meer und die spektakuläre Felsenküste frei zu geben.

Hiking Wanderung CornwallBlick auf Kynance Cove

Eine der schönsten Buchten von Cornwall

Nach etwa eineinhalb Stunden erreiche ich Kynance Cove. Man sagt, es sei eine der schönsten Buchten Cornwalls. Sie empfängt mich mit ihrem leuchtend gelben Sandstrand und schon fast karibisch blauem Meerwasser. Die Bucht liegt malerisch eingerahmt zwischen mächtigen Felsen, und auf einer Anhöhe befindet sich eine kleine Strandbar. Gerade richtig, um sich einen Cream Tea, ein feines Sandwich oder ein Cornish Ice Cream zu gönnen.

Während der Mittagspause kann man beobachten wie sich der Meeresspiegel verändert und so den Strand schrumpfen oder wachsen lässt. Bis zu vier Meter Gezeitenunterschied gibt es in Cornwall – alle sechs Stunden ist Flut, sechs Stunden später ist Ebbe.

Conrwall Hiking Wandern CoveDer winzige Hafen von Mullion Cove 

 

Der zweite Teil der Wanderung führt über Hochebenen, durch Täler und immer wieder hoch auf die gigantischen Felsen. Links braust stetig das Meer. Neben dem unglaublich schönen Blick ins Weite erfreue ich mich auch immer an den kleinen Dingen, vor allem an den Blumen, die hier anzutreffen sind. Einige Wiesen sind leuchtend gelb, andere erstrahlen in tiefem Violett und die Fotomotive ergeben sich fast auf Schritt und Tritt… Kommt dann noch das typische Wetter Cornwalls dazu mit dem Kommen und Gehen der Wolken, ist die Idylle komplett.

Bis Mullion Cove teile ich meinen Wanderweg nur mit Möwen und einigen Kühen, welche die Aussicht ebenfalls zu geniessen scheinen…Am Ziel setze ich mich gemütlich auf eine Bank hoch über dem Meer und lasse die Beine ausruhen und den Blick nochmals weit in die Ferne schweifen…

Die Wanderung

Auf der Wanderung vom Lizard Pointnach Mullion Cove werden in rund vier Stunden ca. 15 Kilometer zurückgelegt (310 Höhenmeter bergauf und 310 bergab). Die beschriebene Wanderung ist ja Teil des South West Coast Path, deshalb gut ausgeschildert und einfach zu begehen.

Die Expertin

Die Wanderführerin Corinne Lopez liebt es, mit offenen Sinnen die Natur zu durchstreifen. Stets dabei ist auch ihre Kamera. Sie begleitet die Gäste von Baumeler Reisen durchs romantische Cornwall. Die Küstenwanderung von Lizard Point nach Mullion Cove ist für sie wie ein ‚Best of Cornwall‘. Am Reisen fasziniert sie die Begegnung mit der Natur, den Menschen und ihrer Kultur. Oft seien es die persönlichen Begegnungen mit Einheimischen, die ihr am längsten im Gedächtnis bleiben.

 

 

 

Baumeler Reiseleiterin Corinne Lopez

Share Button
(Visited 74 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *