1 Tag in … Split

1 Tag in … Split

Share Button

Split ist bekannt als Drehkreuz für Reisen in Dalmatien. Vom Flughafen gibt es regelmässige Shuttles zu den Fähren, dem Bahnhof und dem Bus-Terminal. Split hat aber mehr zu bieten, als einen perfekten Hub. Warum es sich auszahlt, auf dem Weg auf eine kroatische Insel einen Stop in Split einzulegen, verrate ich hier.

09:00 Uhr

FRÜHSTÜCK in Split

Entlang der Riva von Split – der Promenade direkt am Meer – lässt sich der Tag entspannt und mondän beginnen. Hier reiht sich Café an Café. Vom schnellen Espresso bis zum ausgiebigen Frühstück ist hier alles zu haben.

11:00 Uhr

SHOPPING TIME

Am Vormittag empfiehlt sich ein Spaziergang am Markt von Split. Entlang der Westmauern des Diokletianpalastes reihen sich Frucht-, Gemüse- und Blumenstände aneinander. Hier findet man auch schöne und praktische Mitbringsel, wie Olivenöl, Lavendel oder mediterrane Kräuter.

Skandal (www.skandal.hr, Marmontova Ulica) ist ein Design-Label der kroatischen Malerin Olja Einfalt-Mihovilović. Im Shop in der Altstadt von Split gibt es funkige Kleider. Daneben betreibt Olja eine Gallerie, in der Bilder, bearbeitetes Glas und Accessoires ausgestellt sind.

Die fröhlichen Ladies von Gulliver shoes (Domaldova 1) werden nicht müde Schuh um Schuh und die dazu passenden Handtaschen aus den Regalen zu ziehen und ihre Kommentare dazu abzugeben. Alle Schuhe und Taschen sind handgefertigt.

Guliver Shopping Split

Kroatien ist die Heimat der Krawatten. Die Croata Boutique in Split (www.croata.hr, Krešimirova ulica) — es gibt 10 Geschäfte in ganz Kroatien – befindet sich innerhalb des historischen Zentrums der Stadt. Im Showroom gibt es Seiden-Krawatten in allen möglichen und unmöglichen Farben und Mustern, sowohl für Herren, als auch für Damen.

13:00 Uhr

LUNCH

Die Wine & Cheese Bar PARADOX (wineandcheesebar.wordpress.com, Poljana Tina Ujevića 2) ist ein herziges, kleines Lokal mit einer grossen Auswahl an lokalen Weinen und Käsesorten. Die humorvollen Kellner beraten ausgiebig und man kann sich gemütlich durch die Mittagspause kosten…in Kroatien ist es nie zu früh für einen Wein 😉

Split_Wine_and_Cheese

15:00 Uhr

SIGHTSEEING

Der römische Kaiser Diokletian hat sich in Split einen Palast für seine Auszeiten gebaut. Die Mauern sind teils noch sehr gut erhalten und verschiedene Teile des Inneren kann man auch besichtigen. All jenen, denen es – wie mir – an Vorstellungskraft fehlt, nehmen sich am besten einen Guide, der alles erklärt und mit Zeichnungen veranschaulicht (www.visitsplit.com, Obala Hrvatskog narodnog preporoda 7).

17:00 Uhr

AUSZEIT

Der beste Platz zum Relaxen ist das Diocletian Spa (www.diocletianspa.com, Grljevačka ulica 2) im Le Méridien Lav, ein Stückchen süd-östlich des Zentrums. Indoor- und Outdoorpool, Whirlpool, Sauna, Dampfbad sowie ein römisches Bad. Natürlich wird auch das gesamte Beautyprogramm angeboten: Maniküre, Pediküre, Kosmetik und Frisör, sowie zahlreiche Massagen und Körpermasken. Die Ladies sehr nett, die Preise moderat.

20:00 Uhr

SUNDOWNER

Der schönste Platz für den Sonnenuntergang ist die Terrasse vom Le Méridien, direkt über der Marina. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick auf Split und das Umland, sowie uneingeschränkte Sicht auf das Meer.

21:00 Uhr

DINNER in Split

Im Restoran Šperun (Šperun ulica 3, T. +385 21 346 999) gibt es typisch kroatische Küche und ausgezeichneten Fisch.

Split_Sperun_2

Ein wenig mondäner ist Bajamonti (bajamonti.fullbusiness.com, Trg republike 1). Das Restaurant ist in einem Neo-Renaissance-Gebäude untergebracht, das unweigerlich an die Zeiten der Monarchie erinnert. Der Pianist tut sein Übriges dazu…

23:00 Uhr

PARTY TIME

Split ist eine typische Outdoor-Stadt. In jeder Gasse findet man Cocktail-Bars, draussen bestuhlt. Oft auch einfach mit Kissen, die auf Treppen oder Mauern liegen…Einfach treiben lassen…

Unterkunft in Split

Das Le Méridien Lav liegt direkt am Strand in Podstrana (ein Stückchen süd-östlich des Zentrums von Split). Der Hotelkomplex ist weitläufig: Wunderschöner Aussenbereich mit grossem Pool. Spa mit Indoor-Pool, Saunalandschaft und römischem Bad. Das Beste: die Hotelbar mit gemütlicher Terrasse und traumhaftem Ausblick auf das Meer, die Inseln und Split. Idealer Ausgangsort für Ausflüge in die umliegenden Orte und Inseln.

Anreise

Austrian Airlines (www.austrian.com) hat während der Sommermonate drei Flüge pro Woche von Wien nach Split. Edelweis (www.edelweissair.ch) fliegt von Zürich zwei Mal pro Woche. Croatia Arlines (www.croatiaairlines.com) fliegt sowohl Wien, als auch Zürich regelmässig an.

Der Flughafen Split-Kaštela (SPU) befindet sich ca. 20 Kilometer westlich von Split.

Öffentliche Busse gehen direkt ausserhalb des Terminals ins Zentrum (ca. 4 Euro). Taxis kosten ca. 300 Kuna.

Share Button

2 responses to 1 Tag in … Split

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *