1001 Reisegeschichten…

1001 Reisegeschichten…

Share Button

Wann das mit dem Reisefieber begonnen hat, kann ich eigentlich gar nicht mehr so genau sagen. Vielleicht während der frühen Anfänge, auf dem Interrail-Trip kreuz und quer durch Europa? Oder war es, als wir zu Fuss nach Santiago de Compostela gepilgert sind? Oder doch von den Eltern vererbt…? Auf jeden Fall zirkuliert das Reisevirus durch meine Blutbahnen und ja, ich gestehe; für mich gibt es nichts Spannenderes und vor allem Horizonterweiterndes, als in eine für mich neue Region einzutauchen und diese auf eigene Faust zu entdecken.

Gegipfelt hat diese Reiselust im Traum, einmal ein Jahr lang um den Globus zu reisen. Und da Träume da sind um (im Idealfall) gelebt zu werden, habe ich meinen Job aufgegeben, meine Wohnung gekündigt und bin mit meiner Frau losgezogen. Einmal um die Welt! Ein wirklich unvergesslich- und unvergleichliches Erlebnis.

Und wer jetzt denkt, meine Reiselust sei danach gestillt gewesen, begeht einen grossen Irrtum. Denn genau während dieser Reise ist mir etwas ziemlich klar geworden: Reisen ist paradox. Je mehr man reist und von der Welt sieht, umso mehr sieht oder realisiert man auch, was man alles noch nicht gesehen hat. Mittlerweile habe ich diese Einsicht akzeptiert und bin glücklich darüber, dass wir die Möglichkeit haben, von Zeit zu Zeit die eine oder andere  kleinere oder grössere Reise zu tun.

Über die Jahre ist so die eine oder andere Geschichte geschrieben worden. Und jetzt weiss ich auch wohin damit: travelistas.info! Ich möchte aber nicht nur in der Vergangenheit schwelgen, nein, auch aktuelle Erlebnisse, Tipps, Insights, Kulinarisches etc. möchte ich hier kundtun und wünsche Euch jetzt schon viel Spass damit!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.