Alpen Britsche – ein Schlafzimmer an der frischen Luft

Alpen Britsche – ein Schlafzimmer an der frischen Luft

Share Button

Bubble Hotels, schlafen im Baumhaus oder im winterlichen Iglu – temporäre Übernachtungsangebote und sogenannte Pop-up-Hotels schiessen zurzeit wie Pilze aus dem Boden. Die Schweizer Beherbergungsindustrie scheint vom Pop-up-Boom regelrecht infiziert zu sein. Ausgelöst wurde der Boom für ausgefallene und meist temporäre Übernachtungsmöglichkeiten mitunter durch die Kunstinstallation „Nullstern-Hotel“ der Brüder Frank und Patrik Riklin. Das Echo nationaler und internationaler Medien auf das ungewöhnliche Übernachtungsangebot unter dem Sternenhimmel war enorm.

 

Die Alpen Britsche im AppenzellDas Nullstern-Hotel mit Butler Köbi auf der Alp Göbsi im vergangenen Sommer 2017

Zu Besuch bei den Erfindern der Alpen Britsche

Vergangenen Sommer stand das Nullstern-Hotel auf der Alp Göbsi oberhalb von Gonten im Appenzellerland (Schweiz). Die Herisauer Bauernfamilie Dietrich stellte das Land für das Projekt zur Verfügung. Zudem fungierte der Familienvater Köbi als Butler und bediente die Gäste direkt am Bett. Infiziert vom Gastgeber-Virus wollte Köbi seinen Gästen auch im neuen Sommer etwas aussergewöhnliches anbieten. Die Geburtsstunde der Alpen Britsche war gekommen… Was die Alpen Britsche ist, wer dahinter steckt und wieso man sie unbedingt ausprobieren sollte, erfährst Du in diesem Video:

 

 

Weitere Informationen zur Alpen Britsche: https://www.hofdietrich.com/alpenbritsche

Der Videobeitrag über die Alpen Britsche entstand im Rahmen der Intensivwoche an der Fachausbildung Kamera, Video-Editing und Filmgestaltung bei Studio 1

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.