Kein Ärger mit dem Mietwagen – worauf man beim Buchen achten sollte

Kein Ärger mit dem Mietwagen – worauf man beim Buchen achten sollte

Share Button

Wer einen Mietwagen für die Ferien bucht, muss einiges beachten. Ansonsten kann ein vermeintliches Schnäppchen teuer werden und für rote Köpfe sorgen. Daniel Matias, Schweiz-Chef des Mietwagen-Brokers Sunny Cars erklärt, worauf man achten muss.

Es gibt einige grosse, internationale und unzählige kleine, oft nur lokal tätige Anbieter von Mietwagen. Worauf muss man achten, bevor man sich für einen entscheidet?

Daniel Matias: Wichtig ist ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor der finalen Buchung muss sorgfältig überprüft werden, ob alle wichtigen Leistungen im Mietwagenpreis inklusive sind. Zusatzversicherungen bzw. zusätzliche Kosten vor Ort dürfen nicht mehr anfallen.

Gibt es Hinweise oder Indizien dafür, ob ein Anbieter seriös ist oder nicht? Wann sollten die Alarmglocken klingeln?

Wenn der Preis viel zu niedrig ist, um wahr zu sein, ist Vorsicht angebracht. Zudem sollte man auf eine faire Tankregelung achten. Wir empfehlen die Regelung Rückgabe wie Übernahme (dies bedeutet meistens voll/voll), damit vor Ort keine Zusatzkosten für Benzin oder sogar eine Bearbeitungsgebühr vom Vermieter für das Tanken hinzukommen.

Mit den Mietverträgen werden einem stets auch alle möglichen Zusatzversicherungen angeboten. Welche sind sinnvoll, und welche sind überflüssig?

Gerade wenn man in einem fremden Land mit dem Mietauto unterwegs ist und sich nicht so gut auskennt, ist es besonders wichtig, gut versichert zu sein. Ein Parkschaden in Italien, ein Reifenschaden in Spanien oder ein Steinschlag in Südafrika sind schnell passiert, und die Kosten belaufen sich häufig auf ein paar Hundert Franken. Deshalb ist vor der Buchung unbedingt darauf zu achten, dass alle wichtigen Leistungen im Preis enthalten sind. Bei uns beinhaltet der Rundum-Versicherungsschutz beispielsweise einen Vollkaskoschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall, einen Kfz-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung sowie eine garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von mindestens 7,5 Millionen Euro. Auch Leistungen wie unbegrenzte Kilometer, alle lokalen Steuern und die Flughafengebühren sollten im Mietwagenpreis immer inklusive sein.

In einem fremden Land, dessen Sprache man eventuell gar nicht spricht, einen Unfall zu haben, ist ein Albtraum. Kann man in solchen Momenten auf Unterstützung durch den Vermieter rechnen?

Bei einem Unfall sollte mal auf jedem Fall umgehend mit dem Vermieter vor Ort Kontakt aufnehmen. Die meisten Flotten-Anbieter bieten einen 24-Stunden-Service an und sind auch in Notfällen erreichbar. Wir empfehlen, bei der Abholung des Fahrzeugs nach der entsprechenden Telefonnummer zu fragen. Zusätzlich sind wir für Notfälle 24/7 erreichbar. Kommen Personen zu Schaden, ist grundsätzlich immer die Polizei zu rufen, die einen entsprechenden Bericht anfertigt. Dieser ist sehr wichtig für die weitere Abwicklung.

Kreditkarte Mietwagen

Wie steht es mit Bussen? Muss ich diese direkt bezahlen oder wird das von der Mietwagenfirma über meine Kreditkarte abgewickelt?

Hier ist die Abwicklung von Land zu Land sehr unterschiedlich. Es empfiehlt sich in jedem Fall, die Bussen zeitnah und ordnungsgemäss zu bezahlen. Verzögerungen führen nur zu höheren Kosten, die durch eine schnelle Begleichung vermieden werden können.

In einigen Ländern gibt es nicht nur untere, sondern auch obere Alterslimits für das Mieten eines Fahrzeugs, z.B. 70 Jahre. Machen Sie potenzielle Kunden im Voraus darauf aufmerksam?

Das stimmt, einige Vermieter haben für Senioren Zuschläge oder gar Beschränkungen. Best Ager sind aber eine wichtige und vor allem stetig wachsende Kundengruppe. Um Überraschungen zu vermeiden, gilt es die Mietbedingungen aufmerksam zu lesen – die meisten Vermieter und Vermittler weisen in den Informationen an die Kunden darauf hin. Bei uns gibt es eine automatisierte Altersprüfung im System. Dabei wird bei der Eingabe des Geburtsdatums geprüft, ob eine Anmietung grundsätzlich möglich ist. Falls Zuschläge aufgrund des Alters hinzukommen, werden diese ebenfalls automatisch angezeigt.

Was sollte der Kunde abschliessend noch im Vorab prüfen, bevor er ein Auto mietet?

Als Faustregel gilt, dass man mindestens ein Jahr im Besitz des Führerscheins ist, eine gültige Kreditkarte auf den Namen des Fahrers besitzt und das Mindestalter- bzw. Maximalalter geprüft wird. Es kann je nach der gewünschten Fahrzeugkategorie, dem jeweiligen Land oder auch zwischen den jeweiligen Vermietern grosse Unterschiede geben. Daher lohnt es sich immer, die Mietbedingungen vorab aufmerksam zu lesen. Da es eine gross e Angebotsvielfalt und viele verschiedene Mietbedingungen gibt, sollte man über Experten im Reisebüro seines Vertrauens buchen. Sie kennen die Unterschiede und beraten die Mietwagenkunden entsprechend ihrer Wünschen und Vorstellungen.

Sunny Cars Daniel Matias Mietwagen

Zur Person: Daniel Matias ist Country Manager beim Mietwagen-Broker Sunny Cars und zeichnet in seiner Funktion für die Vertriebsaktivitäten des Münchner Unternehmens in der Schweiz verantwortlich.

Share Button
(Visited 85 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *