41. Mammut Flossrennen Sitter-Thur

41. Mammut Flossrennen Sitter-Thur

Share Button

Alle Jahre wieder, zur Zeit des Muttertags, strömen Heerscharen von Menschen an die Flussufer von Sitter und Thur, um aus nächster Nähe ein Spektakel der besonderen Art zu beobachten. Die Rede ist nicht etwa vom Auszug der Kaulquappen ins grosse weite Nass, nein, wir sprechen hier von einer anderen Grössendimension.

Was im Frühjahr 1975 mit einer Idee an einer Vereinsversammlung  anfing, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art: Das Mammut Flossrennen Sitter-Thur. Traditionsgemäss findet das Rennen am Muttertag statt. Vergangenen Sonntag wurde es bereits zum 41. Mal durchgeführt. Bei prächtigem Wetter war ich mit meiner Kamera in Leutswil vor Ort und habe ein paar Eindrücke gesammelt:

Mammut Flossrennen Sitter-Thur 2015

Was im Frühjahr 1975 an einer Vereinsversammlung mit einer Idee anfing, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art: Das Mammut Flossrennen Sitter-Thur. Traditionsgemäss findet das Rennen am Muttertag statt. Auf der 12 Kilometer langen Strecke auf Sitter und Thur, von Degenau nach Kradolf, messen sich die Flosse in den Kategorien Rennklasse, Originalitäts- und Plauschklasse.

Auf der 12 Kilometer langen Strecke auf Sitter und Thur, von Degenau nach Kradolf, messen sich die Flosse in den Kategorien Rennklasse, Originalitäts- und Plauschklasse. Aussenstehenden erkläre ich das immer so: „Das ist quasi wie ein Fasnachtsumzug – einfach auf dem Wasser.“ In hunderten von Stunden Arbeit entstehen prächtige Flossbauten. Rund 380 Helferinnen und Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Am 41. Mammut Flossrennen starteten 26 Flösse in der Originalitätsklasse, sechs in der Rennklasse und drei in der Plauschklasse.

Strecke Mammut Flossrennen Sitter-Thur:

Mammut Flossrennen Sitter-Thur

www.flossrennen.ch

Weitere Informationen unter www.flossrennen.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.