Ab sofort fester Bestandteil der Ferien-Packliste: Dobble

Ab sofort fester Bestandteil der Ferien-Packliste: Dobble

Share Button

Nora hatte ja hier schon mal Tipps für Spiele gegeben, die man gut in die Ferien mitnehmen oder sich ausdenken kann. Vor ein paar Wochen haben wir nun aber ein neues Spiel geschenkt bekommen, das sich als absoluter Hit herausgestellt hat: Dobble.

Dobble

Let’s Dobble…

Dobble besteht aus 55 runden Karten mit jeweils acht verschiedenen Motiven in unterschiedlichen Grössen darauf. Insgesamt sind es 50 verschiedene Symbole – jeweils eines davon stimmt dabei auf je zwei Karten überein (sagen zumindest meine Kinder, ich bin mir da manchmal gar nicht so sicher, wenn ich das übereinstimmende Symbol einfach nicht finden kann!).

Dies schnellstmöglich zu entdecken, zu benennen und die Karte dann abzulegen, ist das Ziel. Schnelligkeit und Beobachtungsgabe sind dabei gefragt. Je mehr Leute mitmachen, desto lustiger! Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Mitspieler alle dieselbe Sprache sprechen. Im Gegenteil: mit ein bisschen Sprachenkuddelmuddel wird es noch lustiger, und Gross und Klein lernen gleichzeitig Vokabeln.

Die Kinder spielen friedlich - da können die Grossen sogar ein Nickerchen machenDie Kinder spielen friedlich – da können die Grossen sogar ein Nickerchen machen

Dobble passt in jedes Handgepäck und braucht auch beim Spielen selbst nicht viel Platz – ideal, um Wartezeiten in Restaurants oder während des Flugs zu überbrücken oder die Kinder mal (ohne iPad und Handy) zu beschäftigen, wenn man selbst seine Ruhe haben möchte. Mitspielen können zwei bis acht Personen, offiziell ab sechs Jahren, aber clevere Kleine schaffen das auch früher! Eine Partie dauert etwa 15 Minuten, und man kann Dobble in fünf verschiedenen Varianten spielen.

Dieses Spiel muss unbedingt mit - DobbleDieses Spiel muss unbedingt mit – Dobble

Falls Ihr es nicht schon habt, holt es Euch! Dobble ist Gold wert und absolut ideal für Reisen! Bei uns ab jetzt fester Bestandteil der Packliste.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.