Sempach – die kleine Stadt am See

Sempach – die kleine Stadt am See

Share Button

Sempach – das kleine Städtchen am gleichnamigen See – dürfte einigen Schweizern ein Begriff sein, die im Geschichtsunterricht aufgepasst haben. Berühmt ist es für die Schlacht bei Sempach, bei welcher die Eidgenossen gegen die Habsburger 1386 gekämpft haben und als Sieger hervorgingen. Die Schlachtkapelle und der Gedenkstein erinnern noch heute an das Ereignis und befinden sich auf dem Weg nach Hildisrieden.

Sempach_Kirche

Das historische Städtchen hat etwa über 4000 Einwohner und ist ungefähr 20 Minuten von Luzern entfernt. Es liegt eingebettet zwischen dem Sempachersee und einer wunderschönen Naturlandschaft –  ideal für Ausflüge aller Art.

Die sehenswerte Altstadt befindet sich innerhalb der beiden Stadttore „Luzerner Tor“ und „Surseer Tor“. Die beiden Tore gehörten einst zur Stadtbefestigung, ergänzt durch den „Hexenturm“ aus dem 13. oder 14. Jahrhundert als östlichen Eckpfeiler. Heute kann man den Hexenturm für gesellschaftliche Veranstaltungen mieten.

Alte Bauten wie das auffällige Rathaus mit seiner roten Fachwerkfassade prägen das idyllische Städtchen. Das Rathaus beheimatet ein Museum, das die geschichtlichen Hintergründe von Sempach aufzeigt und genauer auf die Schlacht bei Sempach eingeht.

Sempach

Ein gemütlicher Spaziergang entlang der Seepromenade bis zum Restaurant Seeland, an das der TCS Camping und das Seebad angrenzen, lässt den Alltag vergessen.

Sempach_SeealleeDie schöne Seeallee mit Bootshaus

Sempach_TSC-Camping_Restaurant-SeelandRestaurant Seeland

Von hier aus geniesst man einen herrlichen Blick auf den ganzen Sempachersee. Feriengäste sowie Einheimische geniessen hier ihre Sommerabende und werden mit einem schönen Sonnenuntergang belohnt. Die Kinder können sich währenddessen auf dem Spielplatz austoben.

Auf dem Weg ins Seeland kommt man an der Schweizerischen Vogelwarte vorbei, in der im Mai 2016 nach zweijähriger Umbauzeit ein neues Besucherzentrum eröffnet wurde. Bei einem Besuch lernen Jung und Alt etwas über die einheimische Vogelwelt, werden für die hiesigen Vogelarten sensibilisiert und können bei einem Rundgang im Aussenbereich die Vögel gleich selbst beobachten.

Vogelwarte Sempach_1Die interaktive Erlebnisausstellungin der Vogelwarte Sempach  (© Alexandre Jaquemet)

Wer die Region Sempachersee noch genauer unter die Lupe nehmen will, hat eine Vielzahl an Möglichkeiten und kann zum Beispiel mit dem Velo rund um den See fahren und dabei in einem Seebad einen Halt einlegen, ein Pedalo mieten oder sich beim Minigolf beweisen.

Mehr Infos unter Sempachersee Tourismus. Verschiedene Wanderrouten in der Region sind hier zu finden.

TCS Camping ist ein Kunde von PrimCom Schweiz.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.