Zürich im Detail

Zürich im Detail

Share Button

Hardy kennt sie alle: die kleinen, feinen Details, die Zürich ausmachen. Nicht die offensichtlichen und offiziellen Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern die Dinge, die einem ans Herz wachsen. Graffitis, Restaurantschilder, Tramsignete – you name it. In seinem Atelier verwandelt er sie in kleine Kunstwerke, die nicht nur bei Touristen sondern auch bei eingefleischten Zürchern sehr gut ankommen.

Hartmut Kaiser in seinem Atelier

Hardy, das ist Hartmut Kaiser vom Licht-Spiel-Haus. Seit 2008 streift der gebürtige Hamburger und Wahlzürcher mit der Kamera durch die Stadt und hält fest, was ihm auffällt: die weissen Planken der Badi Utoquai, das Kinderwagensymbol neben den Tramtüren, das Neonherz im Szenelokal Frau Gerolds Garten – mehr als 350 Motive seiner „StadtSichten“ hat er bereits im Kasten.

Und da Hardy auch in seiner Heimatstadt Hamburg seine Kamera nicht zu Hause lassen kann, gibt’s auch „StadtSichten“ von Hamburg. Und von Kopenhagen. Und die Serie wächst.

Info:
Die „StadtSichten“ findet man aufgezogen auf einer Kunststoffplatte (13.5 x 13.5 cm), als Aluminium- oder Leinwandbild (30 x 30 cm). Und zwar entweder online oder in folgenden Verkaufsstellen in Zürich:

Licht-Spiel-Haus
Forchstr. 162
CH – 8032 Zürich

Kunstwarenhaus Neumarkt
Neumarkt 6
CH 8001 Zürich

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.