Trutg dil Flem – über 7 Flimser Brücken musst du gehen

Trutg dil Flem – über 7 Flimser Brücken musst du gehen

Share Button

Auf der Suche nach der perfekten Herbstwanderung? Der Wasserweg in Flims ist die Antwort. Dort kommt man an nicht nur an Wasserfällen, modern-designten Brücken und Schluchten vorbei, sondern auch an einem Märchenwald.

Den Wasserweg startet man an der Bergstation Naraus/Grauberg oder der Shuttlestation Alp Nagens. Oben angekommen steht man inmitten des UNESCO Welterbe Sardona. Los geht’s an atemberaubenden Schluchten vorbei direkt ins Dorfzentrum von Flims.

Eine kleine Vorwarnung: Die Strecke führt knappe vier Stunden fast durchwegs bergab, was schön in die Knie gehen kann. Wem das egal ist und es noch härter mag, wagt den Aufstieg in die entgegengesetzte Richtung. Muskelkater-Garantie inklusive.

Entworfen wurden die sieben Brücken vom bekannten Bündner Brückenbauer Jürg Conzett. Dank ihm stellen die Übergänge einen modernen Kontrast zur umliegenden Natur dar.

Flims/© Gaudenz Danuser

Dank der oberen Brücke, der hölzernen Verweilbrücke und der Brücke Pilzfelsen, kann man nicht nur die Schlucht überqueren, sondern erhält auch eine umwerfende Aussicht auf das Gestein, welches vom reissenden Wasser über die Jahrtausende geformt wurde.

Die Strecke führt grösstenteils direkt neben dem Flem vorbei. Es bieten sich genügend Gelegenheiten für erholsame Picksnicks auf einer Wiese oder bereitgestellten Plätzen, falls man nicht in einem Restaurant Halt machen möchte.

Flims/© Gaudenz Danuser

Märchenwald in Flims

Die letzte Brücke ist die hölzerne Muletgbrücke. Ist diese überquert, verläuft der letzte Abschnitt des Weges durch den Flimserwald, der wie ein verwunschener Märchenwald aussieht.

Flims/© Gaudenz Danuser

Hier klettert man über ausgerissene Baumwurzeln, spaziert vorbei an Fliegenpilzen und hat das Gefühl, das jeden Moment entweder ein Zwerglein oder zumindest ein Murmeltier auftauchen könnte.

Enden tut die mehrstündige Wanderung bei der Talstation Flims, wo man im trendigen und tollen Café Ella wieder zu Kräften kommen kann. Von Brunch bis vegane Snacks für hungrige (Städter-)Wanderer hat es alles im Angebot. Viel Spass!

Flims/© Gaudenz Danuser

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.