Heiraten auf dem Campingplatz – Sandstrand statt Standesamt

Heiraten auf dem Campingplatz – Sandstrand statt Standesamt

Share Button

Der Campingplatz Valle Santa Maria auf der bei Schweizern und Deutschen beliebten Insel Elba ist wohl einer der unkonventionellsten Orte, wo man sich trauen kann. Neuerdings sogar mit süssem Schweizer Kunstwerk: Die Zürcher Tortenkünstlerin Melita Snajder hat vor kurzem die Hochzeitstorte kreiert.

Die Zürcherin Melita Snajder von customcakes.ch sorgt für die perfekte Hochzeitstorte – auch an ausgefallenen Locations.

Die Braut trägt ein mit Spitzen verziertes Hochzeitskleid; der Bräutigam kommt casual im weissen Hemd und schwarzer Hose. Romantisch ist das Setting: Die zivile Trauung findet nicht auf einem Standesamt statt, sondern auf dem Sandstrand in der Bucht von Lacona auf der Insel Elba (Toskana) unter einem Baldachin. Der Standesbeamte hat sich eine breite Banderole mit der grün-weiss-roten italienischen Trikolore diagonal über den beigen Veston gehängt. Ein paar Gäste in Badebekleidung schauen von fern, aber neugierig zu.

Ihnen kommt dieser Standesbeamte bekannt vor: Sie machen Ferien auf dem Campingplatz Valle Santa Maria, und der bärtige Mann mit der Schärpe in den Nationalfarben ist niemand anderes als der Besitzer des Campings, Gabriele Rotellini. Für die ganze Organisation der Zeremonie ist seine Frau Jeanette Otz, gebürtige Deutsche aus Pforzheim, verantwortlich.

Sie verwirklichen die Hochzeitsträume ihrer Camping-Gäste: Gabriele Rotellini und seine Frau Jeanette Otz.

Campingferien sind in Zeiten von Corona voll im Trend. Nirgendwo sonst ist man schneller im Freien; nirgendwo gelingt es besser, Abstand zu halten. Doch Gabriele und Jeanette gehen in ihrem Serviceangebot noch weiter: Sie dürften die einzigen Campingplatzbetreiber sein, die ihre Gäste auf Wunsch auch verheiraten.

Auf Elba rechtsgültig zu heiraten ist relativ einfach: Ausländische Gäste können auf jeder Gemeinde eine Eheschliessung anmelden. Beim zuständigen Standesamt zuhause erhalten sie die erforderlichen Dokumente: ein Ehefähigkeitszeugnis, einen Auszug aus dem Geburtenregister und einen Personalausweis von Braut, Bräutigam und Trauzeugen. Zudem muss man das Datum der Trauung und den gewünschten Ort angeben – in unseren Fall also den Camping Valle Santa Maria und Gabriele Rotellini, der vom Staat ermächtigt ist, eine legale Ziviltrauung vorzunehmen.

Das blaue Meer im Hintergrund sorgt für eine romantische Kulisse

Jeanette Otz und Gabriele Rotellini verlangen von ihren Gästen nichts für diesen Service. Auslagen für Essen, Trinken, Dekoration, Blumen usw. müssen natürlich bezahlt werden. Vor kurzem war die bekannte Tortenkünstlerin Melita Snajder aus Au am Zürichsee in Elba anwesend und trug mit ihren köstlichen Hochzeitstorten zum Gelingen bei. Die beiden Parteien denken jetzt über eine engere Zusammenarbeit nach.

Mehr Infos unter: http://vsmaria.de/wedding/

Sandstrand statt Standesamt: Romantisches Hochzeits-Setting in der Bucht von Lacona auf der Insel Elba.

Weitere Beiträge von Vanessa zu Elba und seinen Restaurants gibt es hier und zu Wanderungen quer über die Insel hier.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.