Scala dei Turchi – die weisse Treppe ins Meer

Scala dei Turchi – die weisse Treppe ins Meer

Share Button

Egal in welchen Breitengraden, ob an einer stillen Lagune oder von tosenden Wellen umspült, ob versteckt in einer Bucht oder an wilden Dünen gelegen – schöne Strände entzücken uns Weltenbummler immer wieder aufs Neue. Auch wenn Baden und faul am Strand Liegen auf meinen Reisen eigentlich nie oberste Priorität hat, so zieht es mich dennoch immer wieder an die Meeresküsten. Als überzeugte Von-einem-Ort-zum-nächsten-Reisende wird so auch meine persönliche Beach-Rangliste von Jahr zu Jahr länger.

Den bisher einzigartigsten und zugleich bizarrsten Strand besuchte ich auf meiner Sizilien-Reise letztes Jahr: Er nennt sich „Scala dei Turchi“ und liegt an der Küste von Realmonte im Süden der Insel, 15 Kilometer westlich der Stadt Agrigento. Der schneeweisse, leicht geisterhaft wirkende Kalk-Felsen sieht aus, als würden Treppenstufen (italienisch „Scale“) direkt von der gut 50 Meter erhöhten Klippe ins Meer hinunter führen. Er ist umgeben von zwei Sandstränden, von denen man den Treppenfelsen besteigen kann. Der Legende nach sollen hier einst arabische und türkische Seefahrer bei Sturm Schutz gesucht haben, darum der zweite Teil des Namens.

Bizarr: Die Scala dei Turchi

Bizarr; Die Scala dei Turchi.

 

Um zur Scala dei Turchi zu gelangen, ist fast zwingend ein Mietauto nötig. Die Zufahrt ist über die Strada Provinciale 68 möglich und ausgeschildert. Am Sandstrand bei den (kostenpflichtigen) Parkplätzen liegt das öffentliche Strandbad „Lido Scala dei Turchi“ mit Snackbar, mietbaren Liegestühlen und Duschen. Wer aber auf den weissen Felsen verweilen möchte (definitiv die speziellere Stranderfahrung!), nimmt am besten Picknick mit.

Scala dei Turchi auf Liste der ungewöhnlichsten Strände

Hier zur Inspiration eine spannende Auflistung weiterer, sehr ungewöhnlicher Strände, denen ich auch gerne mal einen Besuch abstatten würde. Die Scala dei Turchi hat es ebenfalls in die Liste geschafft.

An alle Beach-Fans zum Schluss leider noch eine schlechte Nachricht: Wenn es nach einigen Forschern geht, werden Sandstrände weltweit immer kleiner und könnten in ein paar Jahrzehnten in einigen Regionen sogar ganz verschwunden sein. Schuld ist für einmal nicht der ansteigende Meeresspiegel infolge der Klimaerwärmung, sondern der masslose Sandabbau für die Bauindustrie.

Welchen Einfluss diese Entwicklung eines Tages auf die Tourismusbranche mit ihren unzähligen Badedestinationen haben wird, lässt sich nur erahnen. Schaut euch bei Gelegenheit unbedingt mal diesen schockierenden ARTE-Film an: https://www.youtube.com/watch?v=CPbdL1WVAcA

Share Button

One response to Scala dei Turchi – die weisse Treppe ins Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.