Sieben spezielle Wellnesstipps für die kalten Wintertage

Sieben spezielle Wellnesstipps für die kalten Wintertage

Wein ist nicht nur zum Trinken da; genau wie Hopfen oder Heu eignet sich das Naturprodukt auch für Spa-Anwendungen. Der Kreativität im Bereich Wellness sind in der Schweiz keine Grenzen gesetzt, wie diese Beispiele zeigen. Wir haben spannende Ideen für eine kleine Auszeit gesucht und gefunden.

Ascona: Baden im Merlot

Seit der Antike wird Wein für Therapien eingesetzt. Mit Tresterbädern behandelte man in Frankreich schon vor Jahrhunderten Ischias und Arthritis. Die VinoAqua-Therapie im Spa des Tessiner Relais & Châteaux-Hotels Castello del Sole besteht aus einem Peeling, einem vitalisierenden Chardonnay- oder einem beruhigenden Merlot-Bad. Eine Packung mit kaltgepresstem Traubenkernöl kann der Zellalterung entgegenwirken. Alle angewandten Produkte stammen aus den hoteleigenen Rebbergen. Auch die Weine, die dort produziert werden, versprechen ein gesteigertes Lebensgefühl. Weitere Infos: https://castellodelsole.com

Davos: Rockige Massage

Im Spa des Hard Rock Hotels Davos können Gäste ihre Körper zu rockigen Rhythmen vibrieren lassen: Das weltweit erste voll auf Musik ausgerichtete Wellnesserlebnis nimmt Gäste auf eine rhythmische Massagereise mit. Bassvibrationen lassen den Massagetisch sanft erzittern, während Beats von oben herab durch den Körper pulsieren. Nach der Behandlung fühlen sich Gäste beschwingt und energiegeladen. Weitere Infos: https://hardrockhotels.com/davos

Grindelwald: Eine Nacht im Spa

Das Fire & Ice-Spa im Alpine Design Hotel Bergwelt Grindelwald mit vier Saunas, duftendem Dampfbad, Pools, Eisbrunnen und Ruhebereich mit Kamin wird nachts zum Refugium des Wohlbehagens für zwei: Von 20 bis 22 Uhr kann man als Hotelgast das ganze Spa mitsamt dem Outdoor-Jacuzzi (aber ohne die Behandlungsräume) exklusiv für sich buchen. Dazu werden kleine kulinarische Leckerbissen und Champagner serviert. Weitere Infos: https://bergwelt-grindelwald.com

Gwatt bei Thun: Zweisamkeit im Zelthaus

Zeltförmige Gebäude aus den 1960er-Jahren geben dem Deltapark Vitalresort in Gwatt am Thunersee seinen unverwechselbaren Charakter. Zwei dieser Häuser sind heute eine alpine Wellness- und Spa-Landschaft mit allem, was dazu gehört, etwa einem Indoor-Solepool und einem Outdoor-Süsswasserpool. Wer ein Spa-Erlebnis in trauter Zweisamkeit wünscht, kann eine von drei privaten Suiten mieten, z.B. die African Lodge mit Sauna, Dampfbad, einer Sprudel-Wanne für zwei und einem Daybed. Weitere Infos: https://deltapark.ch

Rigi Kaltbad: Hopfen und Malz

Rigi Kaltbad hat eine 600-jährige Badetradition. Im modernen Mineralbad & Spa geniesst man den Panoramablick in die Bergwelt, während man im 35 Grad warmen Wasser dümpelt. Im Spa finden Gäste mehrere Saunen, ein Kristallbad und diverse Anwendungen. So wird eine Öl-Massage mit Hopfenextrakten angeboten, die eine antimikrobielle Wirkung haben. Hopfen und Malz sind zudem im original Rigi-Bier, das man sich nach dem Spa-Besuch gern zu Gemüte führt, aufs Angenehmste vereint. Weitere Infos: https://aqua-spa-resorts.ch

Saas-Fee: auf Heu gebettet

Gäste des Walliserhof in Saas-Fee werden auf Heu gebettet: Im Spa des Relais & Châteaux-Hotels soll der Duft des getrockneten Grases besonders entspannend wirken. Die Spa-Anwendung mit dem poetischen Namen «Bergblumenwiese» besteht darin, dass die auf Heu liegenden Gäste mit dem Öl aus den Samen der Nachtkerze umhüllt werden. Die Nachtkerze ist unter indigenen Völkern Amerikas seit Jahrhunderten als Mittel gegen Hautprobleme bekannt. Sie enthält unter anderem Vitamin E und Omega-6-Fettsäuren. Weitere Infos: https://walliserhof-saasfee.ch

Zuoz: Meditation in der Felsensauna

Das Hotel Castell hoch über Zuoz im Engadin beherbergt eine umfangreiche Kunstsammlung. Dazu gehört eine hölzerne Terrasse des japanischen Künstlers Tadashi Kawamata. In der Verlängerung der Terrasse befindet sich, ebenfalls von Kawamata gestaltet, eine Felsensauna mit einem Abkühlbecken, dem «Reflecting Pool» – ein meditativer Ort der Ruhe mit wunderbarer Aussicht. Die Sauna kann exklusiv gemietet werden und bietet Platz für zwei Erwachsene. Weitere Infos: https://hotelcastell.ch

Fotos: Hotel Castell, Walliserhof Saas Fee, Aqua Spa Resort, Deltapark, Bergwelt Grindelwald, Hard Rock Hotel Davos, Castello del Sole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It on Pinterest