Den Mutigen gehört die Wasserferienwelt

Den Mutigen gehört die Wasserferienwelt

Share Button

Ich weiss gar nicht mehr, wann ich zum ersten Mal Bilder von der Wasserferienwelt auf Rügen gesehen hatte, aber ich war sofort begeistert. Da wollte ich hin! Die Familie war schnell überzeugt, das grössere Problem war, einen freien Termin in den Schulferien zu finden! Im Endeffekt buchten wir tatsächlich knapp zwei Jahre im Voraus. Zum Glück – es hat sich gelohnt!

Die Häuser sind der absolute Knüller! Fest an einem Bootssteg verankert schwimmen sie wirklich auf dem Wasser und schaukeln ganz sanft auf den (fast nicht vorhandenen) Wellen. Seekrank wird da niemand, auch wenn das Gefühl am Anfang schon ein wenig komisch ist.

Blick auf die Wasserferienwelt

Wir hatten ein grösseres, zweistöckiges Haus mit drei Schlafzimmern; es gibt aber auch kleinere Ausgaben der schwimmenden Ferienhäuser sowie Stelzenhäuser, die eher für Paare als für Familien geeignet sind.

 

Die Einrichtung ist leicht nautisch angehaucht, einfach aber komfortabel, in geschmackvollen Farben und modern.

Stilvoll nautische Einrichtung

Die  Aussicht auf den Rügener Bodden ist wunderschön. Die Lage bietet sich auch super für Erkundungen im nahen Wald (in dem es von Rehen wimmelt), Velo- und Inlineskatetouren an. Und natürlich sind alle Strände und Sehenswürdigkeiten Rügens nicht weit.

Friedliche Abendstimmung am Rügener Bodden

Abends hört man das leise Klimpern der Segelboote ringsum, den Wind, der über das Wasser streicht, und die Vögel, die sich im Naturschutzgebiet tummeln. Morgens erklingt das leise Plätschern der Nachbarn, die sich von der Terrasse oder dem Landungssteg bereits zum Morgenschwumm in die Fluten gewagt haben. Wer kann da schon ruhig bleiben? Wir nicht.

Spass im Wasser

Schwupps, waren unsere Kinder (damals 6 und 9) auch wach und standen in Badehose und Bikini in unserem Schlafzimmer im ersten Stock. Von hier aus ging’s nämlich auf den Balkon, von dem aus man direkt ins Wasser springen konnte, wenn man den Mut dazu aufbrachte. Der allmorgendliche Nervenkitzel.

Anfangs trauten sich Nelio und Nora nur vom Geländer des unteren Balkons und das sah schon recht spektakulär aus…

Da geht was!

Am 2. Tag klappte es bei Nelio dann auch vom Geländer im 1. Stock, und das war hoch!

Soll ich oder soll ich nicht

Hätte nicht der Nachbar im genau richtigen Moment gefragt, ob er sich wirklich traute, von dort ganz oben runterzuspringen, wäre Nelio wahrscheinlich wieder runtergeklettert. Aber so sprang er. Und wurde der Held der Wasserferienwelt.

Los geht's

Die Wasserferienwelt rangiert seither weit oben in unser best-of-travel-Liste für Familien.

Der Held der Wasserferienwelt

Info:
Vor allem Segler und andere Wassersportler kommen in der Wasserferienwelt voll auf ihre Kosten: für Gross und Klein werden verschiedenste Kurse angeboten. Ausflüge in den Rügener Bodden werden organisiert und man kann selbst auch Motorboote mieten.

In der Schweiz hat kidstravel die Ferienhäuser der Wasserferienwelt im Programm. Vamos Reisen bietet zudem eine fantastische Kinderbetreuung vor Ort an.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.