Hoteltipp in Sizilien: Die Masseria degli Ulivi

Hoteltipp in Sizilien: Die Masseria degli Ulivi

Share Button

Letzten Sommer waren wir in Sizilien. Es war sehr schön dort und es schien jeden Tag die Sonne.

An einem Sonntag sind wir an den Strand Lido di Noto gegangen. Es waren super, super, super viele Leute am Strand und im Wasser. Der Sand war so heiss, das man sich die Füsse verbrennen konnte. Der Sand war im Wasser etwa einen Kilometer ganz flach. Wir sind einmal in das Wasser und sind dann wieder in unser Hotel geflüchtet.

Unser Hotel, die Masseria degli ulivi, war nämlich das genaue gegenteil: Es war ruhig und friedlich, wir konnten gut spielen und unsere Eltern gut Relaxen. Das Hotel sah ein bisschen wie ein Dörfchen aus. Es gab einen Tennisplatz und eine Boccabahn. Natürlich hatte es auch einen Pool. Der war gross und tief. Ich konnte fast nicht stehen. Ausserdem gab es riesige Wiesen mit alten Olivenbäumen. Das essen war sehr lecker.

4 Hier sind die Zimmer, manche über zwei Stockwerke

Die Masseria liegt nicht am Meer sondern im hinterland in der nähe von Noto. Das ist eine tolle Stadt mit ganz alten Häusern und Kirchen. In Noto gibt es das beste Eis von ganz Sizilien und zwar in der Dolceria Costanzo. Mein Tipp: Ihr müsst unbedingt das Orangen-Schokolade-Eis probieren. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen wenn ich daran denke.

15 Das sind meine Freunde und Nelio beim Stadtbummel in Syracusa.Das sind meine Freunde und Nelio beim Stadtbummel in Syracusa

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.