Mit diesen Weinen werden Campingferien zum Genuss

Mit diesen Weinen werden Campingferien zum Genuss

Share Button

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? In unsicheren Zeiten wie diesen, ziehen es viele Touristen vor, Ferien in der Schweiz oder in den umliegenden Nachbarländern zu verbringen. Der Run auf die begehrten Campingplätze ist gross. In der freien Natur geht es unkompliziert zu und her. Trotzdem darf ein gutes Glas Wein nicht fehlen, sei es zum Apéro, sei es als Begleiter zur Grillade.

Welche Gewächse gehören ins Feriengepäck? Es müssen keine intellektuellen Weine sein, keine schwermütigen Kaliber, sondern frische, unkomplizierte, süffige Beispiele, die sich jedoch nicht banal oder anspruchslos präsentieren. Vanessa hat sich umgehört, mit dem renommierten Weinkenner und -Journalisten Peter Keller gesprochen und auch selbst getestet. Hier ihre Favoriten für diesen Sommer, drei Weisse, ein Rosé sowie drei Rote. Damit geht in den Campingplatz-Ferien zumindest getränke- und stimmungsmässig nichts schief.

Müller-Thurgau 2019, Weingut Michael Broger, Weinfelden TG. Müller-Thurgau oder Riesling-Silvaner ist die weisse Hauptsorte in der Deutschschweiz. Die Weine sind vielfach einfach, säurearm, ambitionslos. Nicht so bei Spitzenwinzer Michael Broger. Er erzeugt einen spritzigen, feinfruchtigen, leichten, mineralisch geprägten Wein. Passt hervorragend zum Apéro. 17 Fr., www.broger-weinbau.ch

Riesling Lorch 2017, Weingut Eva Fricke, Rheingau. Riesling ist die grösste Weisswein-Sorte der Welt. Deutschland nimmt die führende Rolle ein. Der Wein der Spitzenwinzerin Eva Fricke ist frisch wie Quellwasser, trocken, aromatisch, mineralisch, elegant und langanhaltend. Das gelungene Gewächs belebt die Sinne, verschönert den Sonnenuntergang auf dem Platz vor dem Camper und ist vielseitig einsetzbar. Fr. 19.95, www.mondovino.ch

Weissburgunder 2019, Cantina Terlan, Südtirol. Die Südtiorler Genossenschaft ist unschlagbar in Sachen Weiss. Alle Weine überzeugen mit Reintönigkeit, Geradlinigkeit und Präzision, so auch dieser unkomplizierte, trockene Weissburgunder. Geradezu ein Parade-Beispiel für einen leichten Weissen ohne Allüren. Seine Merkmale: schöne Aromen, perfekte Frucht, weich, harmonisch. Der klassische Sommerwein passt zum Campieren, aber ebenso auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten. Fr. 15.40; www.vinello.ch

Rosé Classic 2019, Château Ollieux Romanis, Languedoc. Viele Rosés sind klebrig-süss, schwer und ohne Spannung. Nicht so dieser Vertreter aus dem Süden Frankreichs, der aus Grenache und Cinsault gekeltert wird. Es handelt sich um einen leichten, erfrischenden Rosé mit einer hellen Farbe. Er ist trocken, geschmackvoll, hat eine gute Länge, ist zugänglich und ohne Fehl und Tadel. Welch ein Genuss in der feien Natur! Fr. 12.80; www.selection-schwander.ch

Malbec Catena Vinas 2015, Bodega Catena Zapata, Mendoza. In Argentinien hat der Malbec seine Heimat gefunden. Dieser Rotwein der renommierten Bodega Catena Zapata erfüllt alle Voraussetzungen, um eine Grillade zu begleiten: rund, schöne Frucht, Kraft, Schmelz, schöner Nachhall. Mit diesem Malbec trifft man den Geschmack fast aller Geniesser. Fr. 19.80; www.moevenpick-wein.com

Sincronia Negre 2018, Mesquida Mora, Mallorca. Damit steht dem önologischen Ferienglück nichts im Wege. Bereits der erste Schluck weckt Erinnerungen an die Ferieninsel im Mittelmeer. Die Winzerin Barbara Mesquida Mora zaubert wunderbare Bio-Weine ins Glas. Dieser setzt sich aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Callet, Syrah und Manto Negro zusammen. In der Nase entfalten sich schöne Aromen von schwarzen Beeren und Kräuternoten. Er ist im Gaumen fruchtig, saftig, spannungsreich, elegant und besticht durch einen schönen Trinkfluss. Top zu diesem Preis! Fr. 14.90; www.vinothek-brancaia.ch

Chianti Classico 2016, Isole e Olena, Toskana. Mit diesem sehr gelungenen Wein kann man sich die Reise in die Toskana ersparen. Man entdeckt die bezaubernde Region im Glas. Jedes Essen auf dem Campingplatz wird mit diesem Chianti Classico geadelt. Tannin und Säure sind in diesem kräftigen, aber auch eleganten Tropfen perfekt eingebunden. So soll Sangiovese, die Hauptsorte des Gebiets, schmecken. 26 Fr., www.caratello.ch

Für alle Camper, die keinen Wein (oder Alkohol) trinken: San Bitter, Crodino oder Manzoni machen jeden Camping-Apero ebenso zum Genuss.

Share Button

2 responses to Mit diesen Weinen werden Campingferien zum Genuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.