Jetzt hat auch Elba ein Hideaway

Jetzt hat auch Elba ein Hideaway

Share Button

Ich werde immer mal wieder gefragt, welche Hotels ich auf der Insel Elba empfehlen kann. Jedes Mal tue ich mich schwer mit der Antwort. Einerseits logiere ich auf Elba selten in Hotels und anderseits gab es bislang keines, welchen meinen Vorstellungen vor allem in punkto Ambiente und Stil entspricht. Weder im einfachen noch gehobenen Segment. Im Vergleich zu anderen italienischen Destinationen, wie etwa Apulien oder Sardinien, fehlte meines Erachtens etwas – nämlich ein stilvolles, modernes, kleines Designhotel. Ob mit einem Stern oder fünf ist eigentlich sekundär.

Durch Freunde wurde ich nun eines Besseren belehrt. In der Bucht von Biodola, auf halbem Weg zwischen Portoferraio und Procchio, befinden sich die schneeweissen Suiten und Villen des kleinen, aber feinen Baia Bianca Suites. Eingebettet ist die weitläufige Anlage in einen üppigen grünen Park mit Pool und Lounges mit Blick auf den Strand, der zu den schönsten der Insel gehört.

Die Baia Bianca Suites

Blick über die Bucht

Baia Bianca hat 16 Unterkünfte, davon zwölf Suiten, eine Junior Suite und drei Standardzimmer, wobei letztere über das hinausgehen, was man unter Standard versteht. Sie sind eher kühl und zurückhaltend gestaltet, mit hellen, natürlichen Farben, die einen reizvollen Kontrast zu den extra angefertigten Möbeln und Accessoires aus natürlichen Materialien bilden.

Frühstück mit Aussicht in den Baia Bianca Suites

Alles strahlt mediterrane Gelassenheit aus. Ob vom Garten aus oder von der Terrasse des exzellenten Restaurants: Der Blick über die Bucht, die in die spektakulären Farben eines lang anhaltenden Sonnentergangs getaucht sind, versetzt den Betrachter in eine geradezu meditative Euphorie, während am Strand die letzten Badegäste ihre Sachen zusammen packen. Es herrschen Ruhe, Heiterkeit und Frieden. Dazu ein Aperol Spritz und die Welt ist in Ordnung.

Abendstimmung in den Baia Bianca Suites

Baia Bianca ist eine einzigartige Oase der Entspannung und das nur zehn Autominuten vom Hafen von Portoferraio entfernt. Der anspruchsvolle Feriengast, Paare aber auch Familien: hier findet man den gediegenen Rahmen für schöne Elba-Ferien. Ein paar Tipps zum Schluss:

  • Anrufen und nach aktuellen Raten fragen – vor allem ausserhalb der Hochsaison
  • Unbedingt ein Auto mieten (oder mit dem eigenen anreisen) – die Insel ist zu schön, um nur an einem Ort zu bleiben
  • Auch wenn das Essen in der Baia Bianca Suites exzellent ist – unbedingt auch die Restaurants in den nahen Örtchen ausprobieren

Weitere Informationen zu den Bianca Suites unter www.baiabiancasuites.it

In der Schweiz führt der auf Italien spezialisierte Reiseveranstalter Smeraldo Tours das Baia Bianca Suites im Programm.


Generelle Reiseinformationen zu Elba

Anreise

Flug

Neu gibt es Flüge mit Air Glacier ab Sion und Les Eplatures. www.air-glaciers.ch/sion/ Zum Flugplan geht es hier. Silver Air bedient die Insel zudem ab Lugano.

Aus Deutschland und Österreich gibt es keine Direktflüge nach Elba.

Auto

Mit dem Auto bis Piombino. Anschliessend Fährüberfahrt nach Portoferraio (hier fahren die meisten Fähren hin), Rio Marina oder Cavo (jeweils ca. 1 Stunde) mit Moby Lines, Toremar, Blu Navy und Elba Ferries.

Zug

Anreise per Bahn bis Piombino, Bahnhof ist direkt am Hafen, von dort weiter mit Fähre.

Wandern auf Elba

Den Blogbeitrag mit meinen Wandertipps findet ihr hier.

Essen auf Elba

Den Blogbeitrag mit meinen Restauranttipps findet ihr hier.

Schweizer Reiseveranstalter

Smeraldo Tours: www.smeraldo-tours.ch

Belpmoos Reisen: www.belpmoos-reisen.ch

Generelle Informationen/nützliche Links:

www.infoelba.net

www.enit.ch

 

Share Button

3 responses to Jetzt hat auch Elba ein Hideaway

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.