Die Schweiz-Highlights der Travelistas im Jahresrückblick

Die Schweiz-Highlights der Travelistas im Jahresrückblick

Share Button

Was war das nur für ein Jahr. Das, was die Travelistas im Kern vereint – nämlich die Liebe zum Reisen – musste für einmal hinten anstehen. Statt exotischer Abenteuer in fernen Ländern standen auch bei uns Ausflüge im eigenen Land im Vordergrund. Dabei gab’s die eine oder andere Neuentdeckung!

Mit Vanessa ins malerische Emmental

Vanessa verbrachte viel Zeit in ihrem Heimatkanton Bern und hat dabei – wie sie selbst sagt – die  Schönheit der Region erstmals so richtig entdeckt. In ihrem Blogbeitrag nimmt sie uns mit ins hügelige Emmental, wo sie auf die perfekte Kombination von kurzen Wanderwegen und empfehlenswerten Restaurants gestossen ist.

Emmental – Schönste «Berner Platte» direkt vor der Haustüre

Auf Gratwanderung mit Corinne

Deutlich mehr Strapazen beinhaltet Corinnes Erfahrungsbericht von einer der wohl schönsten Gratwanderungen der Schweiz. 9 Stunden nahm die 19 Kilometer lange Strecke vom Brienzer Rothorn zum Harder Kulm in Anspruch. Wie das war und weshalb es sich besonders lohnt, zum Auftakt im Berghaus Rothorn Kulm zu übernachten, erzählt sie euch am besten gleich selbst.

Gratwanderung vom Brienzer Rothorn zum Harder Kulm

Mountainbiken mit Stephanie

Trails, Trails, Trails – Stephanie ist grosser Mountain-Bike Fan und ziemlich begeistert davon, dass Schweizer Feriendestinationen immer mehr mit entsprechenden Angeboten aufrüsten. Diesen Sommer hat sie ihrem Hobby auf dem Epic Trail in Davos gefrönt.

Epic Trail Davos: Mountainbiken wie im Märchen

Standup-Paddeln mit Esther

Esther hat 2020 das Standup-Paddeln für sich entdeckt – und in der Folge gleich mehreren Gewässern in der Schweiz einen Besuch abgestattet. Besonders angetan hat es ihr der Wägitalersee. An diesem malerischen Gewässer im Kanton Schwyz lässt es sich übrigens auch ganz ohne SUP wunderbar geniessen. Aber mit halt doch ein bisschen mehr, findet Esther.

Stand Up-Paddling auf dem Wägitalersee

Afrika-Feeling pur: Mit Simon in den Zürich Zoo

Sein Fernweh ein wenig zu tilgen vermochte Simon mit einem Besuch im Zürich Zoo. Anfang Juni wurde dort die 5,6 Hektar umfassende Lewa Savanne und damit flächenmässig grösste Anlage des Zoos eröffnet. Was es neben fast authentischen Affenbrotbäumen und dafür umso authentischeren Breitmaulnashörnern sonst noch alles so entdecken gibt, erfährt ihr in Simons Beitrag.

Ein Stück Afrika im Zoo Zürich

Thunersee: Kulinarische Höhenflüge mit Mary

Genau wie Vanessa hat auch Mary eine Schwäche für leckeres Essen vor schönen Kulissen. Kein Wunder hat es ihr der Thunersee angetan! Auf ihren Entdeckungstouren im Berner Oberland hat sie gleich vier leckere Restaurants ausfindig gemacht.

Thun im Berner Oberland: kulinarischer Genuss vor Traumkulisse

UHU-Ferien mit Sabine

Sabines Wort des Jahres war UHU. Nein, nicht wie der Vogel, sondern wie «ums Haus herum». Getreu dem Motto «das Schöne liegt so nah» hat sie verschiedene kleine Abenteuer ausgehend von der eigenen Türschwelle unternommen. So zum Beispiel die Zürichsee-Rundwanderung in 10 Etappen.  

UHU-Wanderwege – mit Schweiz Mobil auf dem Zürichsee-Rundwanderweg

Mit Jonathan in den Waadtländer Jura

Ein kleines Juwel zum Verweilen hat Jonathan mit der Ferme de la Praz entdeckt. Einen Katzensprung vom Lac de Joux entfernt lässt es sich in diesem umgebauten Bauernhof mit seinen charmanten Gastgebern in aller Idylle übernachten. Weshalb sich die Unterkunft auch für Familien gut eignet, und was es in der Umgebung alles zu entdecken gibt, erzählt euch Jonathan in seinem Beitrag.

Übernachtungstipp im Waadtländer Jura: La Ferme de la Praz

Mit Anita am Aletschgletscher

Noch vor dem grossen Sommeransturm hat sich Anita die Wanderschuhe geschnürt und eine Wanderung in der Aletscharena unternommen. Weil man bei der beschriebenen Route den eindrücklichen Gletscher fast immer im Blickfeld hat, muss man sich vor allfälligen Stolpermanövern extra gut in Acht nehmen.

Den Aletschgletscher auf Schritt und Tritt im Blickfeld

Auf Burger-Tour mit Sophie

Als hätte sie geahnt, was 2020 alles auf uns zukommen würde! Anfang Jahr, als Corona noch weit weg war, schrieb Sophie über die besten Burger in Zürich. Wer also wissen will, wo das Kultgericht besonders mundet, wird in ihrem Blog-Beitrag fündig. Weil die Restaurants derzeit geschlossen sind, gibt es die leckeren Magenwärmer wohl höchstens in Take-Away Version – aber bekanntlich ist die Vorfreude ja sowieso die schönste aller Freuden.

Burger essen in Zürich – Testessen in fünf Lokalen
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.